Sorry! Google hat hier übersetzt:-)
heimathafen.one
Fred ist wieder fahrbereit!

Fred ist wieder fahrbereit!

Und das hatte noch einen anderen Grund: An meinem Geburtstag haben wir nämlich die erste Testfahrt mit Fred gemacht, nachdem wir die Tage davor die von Fernando angefertigte Überbrückungskardanwelle samt Abstützung eingebaut hatten. Dafür hatte er extra sein Schweißgerät mitgebracht und wir haben dann hier alles vor Ort in unserer Outdoor-Werkstatt zusammengebaut. Es passte alles auf Anhieb – der guten Vorarbeit von Fernando, Rui und Stefano sei Dank.

Fred ist wieder fahrbereit

Entsprechend groß war die Spannung, als wir dann zum ersten Mal wieder den Diesel angerissen haben und Fred sich nach drei Monaten Stillstand wieder aus eigener Kraft bewegt hat. Und es lief perfekt: Stefano hatte eine GoPro unter dem Lkw platziert, damit er und Fernando während der Testfahrt sehen konnten, ob eine Unwucht oder andere Probleme beim Fahren auftreten – aber alles bestens! Das Gefühl, Fred wieder über die Hügel rollen zu sehen, war einfach unbeschreiblich! Und da die Gegend rund um Rui’s Farm ja eher etwas rustikalere Pisten hat, konnten wir auch gleich die Geländegängigkeit des Ganzen testen. Und auch hier gilt: Check, läuft wieder bei uns!

Nichts desto trotz werden wir weiter hierbleiben, denn angesichts der Corona-Lage ist Reisen derzeit ja noch eher schwierig bis unmöglich – und abgesehen davon, gefällt es uns hier auch so gut, dass es uns auch noch in keinster Weise weitertreibt. Damit wird sich dieser Blog in den nächsten Monaten deutlich mehr um Gartenarbeit, Ernten und Kochen und weniger um’s Unterwegs sein drehen – nicht zu vergessen, die Bienenvölker, die hier gerade in größerer Zahl angesiedelt werden und zum Jahresende eine gute Honigernte erwarten lassen. Und natürlich die Olivenbäume, deren Ernte im Herbst ansteht – für das gute Olivenöl von hier. Das stationäre Landleben hat eben so einiges an Abwechslung zu bieten.

In diesem Sinne hoffen wir, dass ihr alle auch ein nettes Plätzchen zum Aussitzen der ganzen Situation gefunden habt und den Stillstand gegebenenfalls auch einfach mal für das Ausprobieren neuer Tätigkeiten oder Projekte nutzt.

Tags zu diesem Beitrag: