Welcome to heimathafen.one

Wohnen - Arbeiten - Reisen: All in One.

Im Frühjahr 2019 werden wir als digitale Nomaden in einen neuen Lebensabschnitt aufbrechen. Immer unterwegs und doch zu Hause sein, an jedem Ort der Welt leben und arbeiten - genau nach dieser Philosophie wollen wir mit FRED, unserem Allrad-LKW, zukünftig leben. Auf dieser Seite möchten wir unsere Erlebnisse, Erfahrungen und Begegnungen mit Euch teilen.

Parallel zur Auflösung unseres stationären Lebens wird hier in Kürze unsere Homebase im Netz entstehen.

In diesem Sinne: Stay tuned - bald mehr an dieser Stelle.
Wir freuen uns auf viele virtuelle Mitreisende!

heimathafen.one -
Wer wird sind

Wir, das sind Stefano (Stapellauf 1965) und Carola (Stapellauf 1967), zwei waschechte Hamburger, und unsere Fellnase TomTom (Stapellauf 2010), Wahlhamburger und reinrassiger Perro de la Calle aus Spanien. Im Frühjahr 2019 werden wir unseren stationären Heimathafen in Hamburg-Altona an der Elbe gegen einen mobilen Heimathafen eintauschen: Fred, einen MAN 16.232 – nach dem Motto:

Von 110 auf 11 qm!

Wir sind bereits seit 16 Jahren gemeinsam auf Tour – anfangs in einem Landrover Defender 110 (genannt Landy), dann in einem MAN G.90 (genannt Manni) und nun in Fred, einem MAN 16.232. Seit Ende 2010 ist TomTom unser vierbeiniger Begleiter. Bislang fanden unsere Touren immer als längere Urlaube, Kurztrips oder auch nur verlängerte Wochenenden statt – das war uns auf Dauer aber einfach zu wenig. Das Gefühl, selbstbestimmt unterwegs zu sein, an tollen Orten so lange man will zu verweilen und immer wieder Neues zu entdecken, ist einfach unbeschreiblich und aus unserer Sicht durch nix zu toppen. Davon wollten wir mehr!

Um möglichst viel Zeit in unserem rollenden Heim zu verbringen, arbeiten wir schon seit Jahren auch von unterwegs, um so die mobilen Lebensphasen zu verlängern. Da wir beide nur einen Laptop und eine stabile Internetverbindung zum Arbeiten brauchen, perfektionieren wir dieses Konzept nun, indem wir als mobile Nomaden unseren gesamten Alltag auf vier Räder stellen. Derzeit läuft der Countdown – sprich: Wir bereiten uns und Fred auf die große Freiheit vor.

Wer was Neues anfangen will, muss auch etwas Altes aufgeben –

dazu gehört bei uns das Kündigen unserer Wohnung und vor allem der Verkauf von Manni, unserem treuen Reisegefährten der letzten neun Jahre. Dieser Schritt fällt uns bei aller Vorfreude auf Fred schon sehr schwer – aber der Unterhalt einer kompletten Fahrzeugflotte wäre dann doch zu kostspielig ;-)

Wir das alles weitergeht, wie unser Alltag zukünftig aussehen wird und wo es uns hintreibt, könnt ihr demnächst hier verfolgen - oder ihr besucht uns auf Instagram oder Facebook.

Viel Spaß beim Mitreisen!