Sorry! Google hat hier übersetzt:-)
heimathafen.one

Schlagwort: beachlife

  • Viele Seekühe und Slow Travel

    Viele Seekühe und Slow Travel

    Auch diesen Monat halten wir an unserer Slow Travel Geschwindigkeit fest und verbringen zunächst noch zwei weitere Wochen in El Palmar – zum einen, weil es dort wirklich sehr nett ist, zum anderen, um endlich mit unserem Reiseblog aufzuholen, mit dem wir ja bis vor kurzem zwei Jahre im Hintertreffen waren. Aber jetzt nicht mehr […]

  • Entlang der spanischen Atlantikküste

    Entlang der spanischen Atlantikküste

    Auch in diesem Monat bleiben wir unserem Slow Travel Motto treu und bewegen uns ganz gemütlich weiter südwärts. Aktuell scheint unsere Standzeit bei mindestens einer Woche zu liegen, aber warum auch nicht, wir haben ja Zeit. Das ist ein Luxus, den wir wirklich genießen – und auch TomTom findet es offenbar ganz gut, immer wieder […]

  • Slow Travel in Andalusien

    Slow Travel in Andalusien

    In diesem Monat geht’s für uns ganz gemütlich weiter entlang der Atlantikküste von Andalusien, mit kurzen Abstechern ins Stadtleben etwas weiter landeinwärts. Dabei stehen ein paar Erledigungen auf dem Plan und das langsame Eingewöhnen in Spanien. Denn nach zwei Jahren in Portugal sind wir automatisch immer noch mit „Bom dia“ und „Obrigada“ dabei, statt mit […]

  • Spanien, wir kommen!

    Spanien, wir kommen!

    Viele aus unserem Umfeld haben sich schon amüsiert und waren überzeugt, dass wir – mal wieder – in Portugal hängenbleiben. Zumindest für die ersten drei Wochen dieses Monats ist das auch zutreffend, aber dann schaffen wir es tatsächlich über die Grenze. Wie immer haben wir nur eine grobe Richtung im Kopf, es soll erstmal entlang […]

  • Portugal hat uns wieder!

    Portugal hat uns wieder!

    Tja, da waren wir nun unverhofft und viel schneller als gedacht wieder in Portugal gelandet – gut, wenn man keinen festen Plan hat. Und es wurde noch besser: Denn angesichts der Wetterlage schien uns die Algarve der beste Garant für Sonnenschein, den mein Bruder und wir natürlich gerne haben wollten. Gesagt, getan! Und so fanden […]

  • Jede Menge Bewegung

    Jede Menge Bewegung

    Zum Monatsauftakt haben wir den Standort gewechselt und stehen nun wieder in Foz do Arelho – natürlich nicht alleine, sondern zusammen mit den üblichen Verdächtigen. Und es steht schon wieder eine Geburtstagsfeier an, irgendwie kommen wir aus dem Feiern einfach nicht raus! Aber auch ansonsten passiert in diesem Monat noch so einiges: Wir bekommen Besuch […]

  • Zeit, loszulassen

    Zeit, loszulassen

    Die ersten Mai-Tage verbrachten wir noch in Foz do Arelho, bevor es dann wieder zum kleinen Haus zurück ging. Damit waren wir drei Wochen unterwegs gewesen und einmal mehr hatten wir gemerkt, wie sehr es uns gefehlt hatte, mal wieder andere Plätze und Leute zu sehen und neue Sachen zu erleben. So eine Homebase ist […]

  • Ostern und Party am Meer

    Ostern und Party am Meer

    Bei unserer Rückkehr auf die Farm bzw. zum kleinen Haus werden wir gleich von der kompletten Kuhherde empfangen. Sie haben sich in der Zwischenzeit auch ums kleine Haus gekümmert, indem sie das draußen aufgestapelte Brennholz und Baupaletten umgeworfen haben und ihre Hinterlassenschaften direkt vor der Haustür platziert haben. Das ist halt der Nachteil, wenn es […]

  • Wieder in Bewegung

    Wieder in Bewegung

    Seit Ende Februar hielt endlich der Frühling Einzug und es wurde so langsam alles wieder trocken. Wir hatten auch schon das Gefühl gehabt, bald Grünspan anzusetzen 😉 Zum Glück zählen unsere Gummilatschen ohnehin zu unseren Lieblingsschuhen – ohne sie wären wir die letzten Monate echt aufgeschmissen gewesen. Nun war aber endlich wieder Sonnenschein und wir […]

  • Noch mehr Algarve und dann gen Norden

    Noch mehr Algarve und dann gen Norden

    Wir bleiben diesen Monat „on the road“, nach nahezu sieben Monaten mit nur kurzen Unterbrechungen an einem Platz genießen wir die Mobilität noch mal wieder ganz neu. Es ist schon erstaunlich, wie schnell man auch mit einem Expeditionsmobil wieder Wurzeln schlägt, aber das scheint ja derzeit vielen Overlandern Pandemie-bedingt so zu gehen. Es macht einem […]

  • Viel Besuch – und auf an die Algarve!

    Viel Besuch – und auf an die Algarve!

    Nachdem wir den August ja überwiegend mit Rui alleine verbracht hatten, wurde es diesen Monat wieder richtig turbulent: Jede Menge Besucher und damit jede Menge los im Farmlife. Und der erste Regen! Als Hamburger ist man ja an Dauerregen gewöhnt, hier im Alentejo haben wir zum ersten Mal über Monate das komplette Gegenteil kennengelernt: Sonne […]

  • Pendeln zwischen Farm- und Beachlife

    Pendeln zwischen Farm- und Beachlife

    Auch der August verwöhnte uns weiterhin mit hohen Temperaturen. TomTom hatte inzwischen den perfekten Tagesrhythmus für die Wetterlage gefunden: Morgens ein Spaziergang bis zum Löschteich, dort die Pfoten nass machen (schwimmen ist nicht so seins…), zurück zum Chillen unterm Truck – und wenn’s dort zu heiß wurde, ab auf die kühlen Fliesen von Rui’s Veranda, […]

  • Endlich wieder am Meer

    Endlich wieder am Meer

    Mit der wiederhergestellten Fahrbereitschaft von Fred und den aufkommenden Corona-Lockerungen haben wir diesen Monat doch tatsächlich gleich mehrfach unsere Homebase verlassen, um mal wieder Meeresluft zu schnuppern – und natürlich, um unsere wiedergewonnene Mobilität zur genießen. Schließlich braucht Fred nach dem langen Stillstand dringend artgerechte Bewegung! Sand, Sonne und Salzwasser Als Küstenkinder hat es uns […]